Ataxiekatze Dolly sucht ein besonderes Zuhause

Ataxiekatze Dolly sucht ein besonderes Zuhause

Dolly ist eine ganz zauberhafte Wackel-Katze, denn Dolly hat Ataxie. Ataxie ist keine Krankheit, sondern eine motorische Störung, das Zusammenspiel ihrer Muskeln ist gestört, dadurch wackelt sie beim Gehen und fällt manchmal um. Heilbar ist Ataxie leider nicht, Dollys Gleichgewichtssinn kann aber durch gezielte Übungen trainiert werden. Daniela gibt ihr zusätzlich noch CBD-Öl, das hilft ihr gegen ihr Wackeln.

 

Dolly hat mittelschwere Ataxie, d.h. sie kann ohne Hilfe Laufen, Fressen und auf die Toilette gehen, benötigt aber ein besonders gesichertes Umfeld ohne Stolperfallen, damit sie nirgendwo herunterfällt. Klos mit Haube, erhöhte Fressnäpfe und eine Wohnung auf einer Ebene ohne Treppen sind eine große Alltagshilfe für Dolly.

 

Dolly ist Fremden gegenüber noch etwas schüchtern, sobald sie sich mit ihrem Menschen sicher fühlt, taut sie jedoch auf und genießt ihre Streicheleinheiten. Mit anderen Katzen versteht sich Dolly gut, sie ist sehr sozial. Vor Hunden hat sie jedoch Angst, für Kleinkinder ist sie auch nicht unbedingt die richtige Katze, schnelle Bewegungen auf sie zu machen ihr Angst. Aufgrund ihrer Ataxie kann sie natürlich auch nicht in den ungesicherten Freigang, Dolly ist mit Wohnungshaltung glücklich.

 

Name: Dolly
Geschlecht: weiblich
Alter ca. 1 Jahr
Geimpft: ja, 2 x gegen Katzenschnupfen/-seuche und 1x gegen Tollwut
Gechippt: ja, Chip und EU-Pass
Kastriert: ja
FIV/FeLV: negativ
Entwurmt: ja
Sonstiges: Dolly hat Ataxie, eine neurologische Störung der Bewegungsabläufe. Daher benötigt sie ein besonders gesichertes Umfeld und KEINEN Freigang!

Wer verliebt sich in unsere besondere Wackel-Katze?
Meldet euch bei Nadine: 0163 419 77 77 oder per e-Mail kittensafehouse@gmx.de.