Jack Black (FIV+) ist ein sanfter Riese und Schmusekater

Jack Black (FIV+) ist ein sanfter Riese und Schmusekater

Jack Black ist der coolste Kater zwischen Kroatien und Deutschland. Der muskelbepackte schwarze Kater mit dem bulligen Katerkopf und dem dicken Stiernacken ist eines Tages am Haus von Susan & Christopher in Kroatien aufgetaucht und als Susan auf der Treppe stand und “Komm, Jack” rief, ist er ihr einfach hinauf ins Apartment gefolgt, saß in der Küche und verlangte sein Futter. Und seitdem ist Jack geblieben. Er sieht aus wie ein Boxer, hat ein Miauen wie 30 Jahre Kettenraucher, ist aber der liebevollste und sanfteste Riese, den es gibt. Jack liebt es zu kuscheln, am Bauch gekrault zu werden, am Rücken, an seinen dicken Hamsterbäckchen, einfach überall. Seitdem er ein Hauskater ist, ist sein Schwanz permanent oben. Auf den Arm genommen wird er noch nicht gerne, aber solange er auf seinen eigenen 4 Beinen steht, genießt er jede Form von Aufmerksamkeit.

 

Jack ist außerdem super anhänglich. Er läuft wie ein kleiner Hund überall hinterher und lässt sich mit Klickertraining (ohne Klick, nur mit dem Rascheln der Futtertüte) super trainieren. Er ist ca. 3 – 4 Jahre alt, kastriert, geimpft, gechippt, FeLV negativ, aber leider FIV+ getestet worden. Damit waren seine Tage als Freigänger zu Ende, Jack darf nur noch als Hauskater oder in den gesicherten Freigang. Ein gesicherter Garten oder Balkon wären schön, er hat sich aber auch super im Haus eingelebt und ist überglücklich mit regelmäßigen Mahlzeiten, einem weichen Bett und ganz viel Liebe.

 

Vor Hunden hat Jack panische Angst und er ist wahrscheinlich auch mal getreten worden, denn bei zu schnellen Schritten auf ihn zu – vor allem in Stiefeln – fängt er schrecklich an zu fauchen und haut auch schon mal nach dem Bein. Wir trainieren Beintraining und er ist auch schon viel entspannter geworden, da er merkt, dass ihm niemand mehr wehtun möchte. Für kleine Kinder ist Jack allerdings nicht geeignet, er ist zwar ein sanfter Riese, aber wenn man ihn falsch anfasst, faucht und knurrt er schon mal. Wenn man dann aufhört, passiert nichts weiter und er ist sofort wieder im Kuschelmodus. Aber wenn man nicht aufhört, haut er einmal mit der Pranke zu. Mit anderen Katzen versteht er sich super, im Moment wohnt er mit Petko zusammen auf der Pflegestelle und – zur großen Überraschung aller – Petko ist der Boss! Jack weiß sich eben zu benehmen. Harte Schale, weicher Kern… 😻

 

Jack ist sehr kommunikativ und neugierig, will immer überall dabei sein und erzählt mit seinem kratzigen Rauchermiauen von seinem Tag. Im Bett ist er super kuschelig und ein tolles Kopfkissen. Ein sanfter Riese, anhänglicher Begleiter und ein wahrer Traumkater! ❤️ Er befindet sich auf einer Pflegestelle in Deutschland.

 

Name: Jack Black
Geschlecht: männlich
Alter ca. 3 – 4 Jahre
Geimpft: ja, 1 x gegen Katzenschnupfen/-seuche und 1x gegen Tollwut
Gechippt: ja, Chip und EU-Pass
Kastriert: ja
FIV/FeLV: FIV positiv, FeLV negativ
Entwurmt: ja
Sonstiges: Jack ist FIV+ und darf daher nicht in den ungesicherten Freigang. Bitte keine Hunde und keine kleinen Kinder, mit anderen Katzen versteht er sich gut, ist aber kein Muss. Er wäre auch als Einzelkater mit viel Aufmerksamkeit von seinen Menschen glücklich.

Wer verliebt sich in unseren sanften Riesen?
Meldet euch bei Nadine: 0163 419 77 77 oder per e-Mail kittensafehouse@gmx.de.