Helft den vergessenen Straßentieren von Petrinja

Helft den vergessenen Straßentieren von Petrinja

Am 29. Dezember 2020 bebte die Erde rund um die Städte Petrinja, Sisak und Glina in Mittelkroatien. Viele Menschen und Tiere verloren an dem Tag ihr Leben, ihr Hab und Gut und standen mitten im Winter vor dem Nichts; sie waren obdachlos. Das Erdbeben war so stark, dass selbst bei Daniela im 200 km entfernten Kitten Safe House die Wände wackelten.

 

Das verheerende Erdbeben ist jetzt fast ein Jahr her. Leider haben sich die Zustände in dem Jahr nicht deutlich verbessert. Immer noch sind viele Gebäude zerstört, es gibt keine Unterkunft für die Straßentiere und sie leben in erbärmlichen Zuständen. Daniela hat uns einige Bilder aus der Region geschickt.
Vor einem Jahr, kurz nach der Katastrophe, überschemmte eine Welle der Sympathie und Hilfsbereitschaft die Erdbebenregion. Auch Daniela nahm einige der teils schwer verletzten und traumatisierten Katzen auf. Doch Hilfsbereitschaft ebbte schnell wieder ab, denn es gab immer wieder neue Katastrophen auf der Welt.

 

Daniela sagte damals schon: “Wir dürfen die Straßentiere von Petrinja nicht vergessen, sie werden auch in einem Jahr noch dringend Hilfe benötigen! Und dann ist niemand mehr da, der sie sieht!” Und genauso ist es gekommen. Es fehlt den Tierschützern vor Ort immer noch am Notwendigsten: Wasser, Strom, Unterkunft, Futter, Hütten, Decken und Geld für Kastrationen und die medizinische Versorgung.

 

Zu den Straßenkatzen und -hunden kommen immer mehr Tiere hinzu, die von ihren Besitzern zurückgelassen wurden. Die Landflucht ist aufgrund der wiederkehrenden Beben in der Region hoch und viele Menschen lassen ihre Tiere einfach zurück. Tiere, die einst eine Familie hatten, müssen sich nun alleine und hilflos auf der Straße durchschlagen.

 

Wenn wir auch wegsehen, werden sie den Winter nicht überleben! Sie werden verhungern und erfrieren.
Daher hat Daniela die wunderbare Weihnachtsfotoaktion im Kitten Safe House organisiert, um Geld- und Sachspenden für die Erdbebengebiete zu sammeln.

Aber auch ihr könnt den Straßenkatzen und -hunden von Petrinja helfen, sicher durch den Winter zu kommen. Ihr könnt zweckgebunden unter dem Stichwort “Petrinja” per Paypal an kittensafehouse@gmx.de oder per Banküberweisung spenden:
Kitten Safe House e.V.
Kreissparkasse Heinsberg-Erkelenz
IBAN DE45 3125 1220 1402 1749 22
BIC WELADED1ERK

 

Daniela und die Katzen danken euch von Herzen! ❤️