ÜBER UNS

Wie alles begann!

Als die heutige 1. Vorsitzende Nadine Bartel 2018 eine Reise im Sinne des Tierschutzes nach Kroatien plante und nach einer Unterkunftsmöglichkeit suchte, meldete sich unsere Daniela Knežević. Daniela und Nadine standen zu diesem Zeitpunkt bereits online in Kontakt. Nadine hatte für eine ganz bestimmte, sehr kranke Katze, die liebe Tiggi, gespendet. Mehr noch sie hatte Daniela versprochen Tiggi sogar zu adoptieren wenn sie ihre Krankheit überwinden könnte. Persönlich kennengelernt hatten sich die beiden Frauen allerdings noch nie. Dennoch bot Daniela ganz selbstverständlich an, dass Nadine für die Zeit des Aufenthaltes in Kraotien gerne im Kitten Safe House ein kleines Gästezimmer beziehen könnte. Natürlich nur sofern ein paar Samtpfoten als Mitbewohner akzeptabel seien. Gesagt, getan.

Einige Wochen später standen dann gleich zwei deutsche Tierschutzmädels vor Danielas Haustüre. Sie wurden so herzlich empfangen und nach kürzester Zeit war klar: “This feels like family!”.  Durch das hautnahe Erleben des Alltags erkannte Nadine schnell wo noch Hilfe gebraucht wurde und machte sich Vorort direkt nützlich. Sie begleitete Daniela bei Tierarztbesuchen, bei Einfang- und Kastrationsaktionen, verbrachte Stunden in den Kittenzimmern, kaufte Spielzeug, Katzenstreu und neue Kratzbäume und kümmerte sich in der Quarantänestation um die verletzten und kranken Katzen. Die Zeit verging wie im Flug. Der Abschied war tränenreich. Wieder in Deutschland angekommen fasste sie sich sofort ein Herz. Das Kitten Safe House, ein Ort an dem jede Katze Sicherheit und Liebe erfährt, wurde zu ihrem Herzensprojekt! Es enstand schnell die Idee einen Verein in Deutschland zu gründen. Viele Freundschaften sind in den letzten Jahren entstanden, es wurde eine Facebook-Seite ins Leben gerufen und ein Instagram-Profil kam auch dazu. Mit der Zeit beteiligten sich mehr und mehr Katzenfreunde und es bildete sich eine absolut wunderbare Community. Im Jahr 2021 konnte dann endlich verkündet werden: “Wir sind Kitten Safe House e.V.!”.

Wie alles begann…

Alles begann vor fast 15 Jahren, als Daniela auf einen Hilferuf aufmerksam wurde: Eine gelähmte Katze brauchte medizinische Versorgung. Miskos Schicksal berührte sie so sehr, dass sie zunächst Geld für ihn spendete. Als es dem Kater aber trotz Behandlung nicht besser ging und er eingeschläfert werden sollte, fuhr sie kurzerhand hin und adoptierte ihn. 13 glückliche Jahre durfte Misko an Danielas Seite verbringen, der seine Lähmung nie als Einschränkung wahrnahm.

Nach der Adoption von Misko kamen immer mehr Katzen und Kitten hinzu, die dringend Hilfe benötigten und so wuchs über die Jahre das Kitten Safe House. Daniela nimmt sich jeder Katze (und auch anderen Tieren) an, Ihr Motto ist: “Jedes Tier verdient eine Chance”. Selbst schwer kranke, verletzte und behinderte Katzen, die andere bereits aufgeben, pflegt sie mit Hingabe gesund.

 

Mittlerweile ist jeder Raum in Danielas Haus zu Katzen- und Kittenzimmern umgebaut, im Keller ist die Quarantänestation für Notfälle in medizinischer Behandlung und im Garten stehen 3 Außengehege. Eins davon ist „Misko Kindergarten“ – in Gedenken an Danielas Seelenkater.

Folgt Danielas Arbeit auf Instagram
@kittensafehouse